Bahn Museum Appenzell Appenzellerland Damp Lokomotive alte Zug Züge Wagen Reisen Nostalgie Gais Teufen Appenzell Gonten Urnäsch Wasserauen Weissbad Sammlung

Museumsverein Appenzeller Bahnen

Wir sind eine Gruppe von Bahnfreunden der Appenzeller Bahnen und haben am 12. August 2010 den "Museumsverein Appenzeller Bahnen" gegründet Unser Ziel ist, ein Museum über die Appenzeller Bahnen zu verwirklichen als Ergänzung zur Werkstätte im Depot Wasserauen. Dort restaurieren Mitglieder des Vereins "AG2 Verein Historische Appenzeller Bahnen" in Fronarbeit alte, erhaltenswerte Fahrzeuge der AB

Der Vorstand des "Museumsverein Appenzeller Bahnen" setzt sich zur Zeit wie folgt zusammen:

Präsident/Webmaster:

Willi Müller
Rothenbüelstrasse 12
9053 Teufen
Tel. 071 333 29 66

Aktuar

Ruedi Huber
Gaishausstrasse 12
9050 Appenzell
Tel. 071 787 20 45

Kassier

Ruedi Huber
Gaishausstrasse 12
9050 Appenzell
Tel. 071 787 20 45

Beisitzer:

Josef Moser
alt Säckelmeister
Weissbadstrasse 26,
9050 Appenzell
Tel. 071 788 10 80

Beisitzer/:

Hans Hug
Ebnetstrasse 29,
9100 Herisau
Tel. 071 351 23 77

Interessieren Sie sich für die Geschichte der Appenzeller Bahnen? Haben Sie historische Ausstellungsgegenstände über die Appenzeller Bahnen? Oder möchten Sie sogar mithelfen bei der Realisation eines Museums über die Appenzeller Bahnen?

Vor kurzem wurde der Museumsverein Appenzeller Bahnen gegründet, um in Wasserauen als Ergänzung zum Depot mit restaurierten historischen Fahrzeugen der Appenzeller Bahnen ein kleines Museum zu verwirklichen.

Weil bis jetzt auch bei der Bahndirektion weder ein umfangreiches Archiv noch ein kleines Museum existiert, wäre es sinnvoll, alte Bilder, Fahrpläne, Broschüren, Billette, Uniformen und Kurioses zusammen zu tragen und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Im Jahre 2012 findet das Jubiläum „100 Jahre Säntisbahn" statt. Bis dahin sollte dieses Museum verwirklicht sein. Ein weiteres Ziel wäre die Gründung einer Stiftung „Historie Appenzeller Bahnen", in der die verschiedenen Vereine wie AG2, Dampflokiclub, Modelleisenbahnclub und Museumsverein zusammengeschlossen wären, damit die Gegenstände und Fahrzeuge vor dem Verschrotten gerettet blieben.

Falls Sie für ein solches Museum Gegenstände besitzen oder sogar im Museumsverein aktiv mitmachen möchten, würden wir uns freuen, wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen würden.

 

*******************

 

IMPRESSUM

Veramtwortlich

Vorstand s. Oben